Mit Hanako und Kooko: Fit für die Schule – Stark für das Leben

Im Februar und März gab es für alle Klassen je 3 Stunden Samurai-Training. Dabei führten Hanako Blumenkind und Kooko Glückskind die Kinder nach Japan zu den Samurai. Zusätzlich konnten Eltern mit ihrem Kind einen gemeinsamen Workshop besuchen. Gesponsert von der ÖGK wurden die Workshops sehr kindgerecht von der Shiatsu-Trainerin Ulli Pirak durchgeführt.  Die Kinder haben die Entspannungsübungen sehr genossen und führen sie selbstständig zwischendurch aus.

Das Samurai-Programm ist ein leicht erlernbares, sehr wirkungsvolles Trainingsprogramm für Kinder und Erwachsene. Durch Berührungen, Bewegung und Wahrnehmungsschulung fördert es die Gesundheit, eine altersgerechte Entwicklung und die Selbstwirksamkeit.

Dieses spezielle Trainingsprogramm ist so konzipiert, dass durch die verschiedenen Angebote sowohl die aus der Akupunktur bekannten Meridiane als auch die verschiedenen Sinnessysteme angesprochen und aktiviert werden. Die Angebote können im Miteinander durchgeführt werden, aber auch als Eigenbehandlung. Durch die klare Struktur des Samurai Trainingsprogrammes und die leicht erlernbaren Angebote können Kinder, Schüler und Erwachsene jeglichen Alters alle Angebote bereits nach drei Trainingseinheiten eigenständig und wirkungsvoll durchführen.